Koordinationsstelle Kinderschutz

Kinder benötigen in besonderem Maße unsere Aufmerksamkeit.

Sie bedürfen der Erziehung und Bildung sowie der Fürsorge und des Schutzes. Jedes Kind muss auf dieser Basis angemessene Chancen erhalten, sich zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu entwickeln.

Dafür tragen in erster Linie die Eltern und das familiäre Umfeld die Verantwortung. Die staatliche Gemeinschaft unterstützt die Eltern bei der Wahrnehmung dieser Aufgaben und Pflichten und hat gleichzeitig den gesetzlichen Auftrag über deren Betätigung zu wachen. Die weit überwiegende Mehrheit der Eltern erfüllt ihren Erziehungsauftrag zur individuellen Förderung und Fürsorge gegenüber ihren Kindern mit Engagement.

Aber angesichts tragischer Fälle von Kindeswohlgefährdungen bis hin zu Tötungsdelikten zeigt sich auch, dass der Schutz von Kindern intensiviert und verbessert werden muss. Vor diesem Hintergrund hat die rheinland-pfälzische Landesregierung im März 2008 das Landeskinderschutzgesetz verabschiedet mit der Intention, den Schutz und die Gesundheit von Kindern durch eine bessere Verzahnung von Jugend- und Gesundheitshilfe sowie anderen mit der Lebenswelt von Kindern befassten Akteuren zu fördern und den Präventionsgedanken zu stärken.

Quelle: www.kreis-alzey-worms.eu

Download: Newsletter 1/2009 (pdf, 343kb)
Download: Stillgruppe (pdf, 56kb)
Download: Wohngruppe Alzey (pdf, 2.613kb)
Download: Flyer Cafe (pdf, 336kb)

Print Friendly, PDF & Email