Menstruation

Bei der Menstruation handelt es sich um die Regelblutung der geschlechtsreifen Frau. Sie wiederholt sich gewöhnlich alle 28 Tage. Ein Zyklus kann aber auch nur 18 oder aber 35 Tage dauern. Während der Menstruation wird die Gebärmutterschleimhaut zusammen mit etwas Blut vom Körper abgestoßen, falls es nicht zu einer Befruchtung gekommen ist. Die Regelblutung kann etwa drei bis sechs Tage anhalten und wird mit der Zeit immer schwächer. Etwa 50 bis 150 Milliliter Blut verliert die Frau während ihrer Periode. Würde das Ei, welches etwa um die Zyklusmitte herum vom Eierstock produziert wird, von einem männlichen Samen befruchtet werden, bestünde eine Schwangerschaft und die Menstruationsblutung bliebe aus, da der Embryo sich nun in der Gebärmutterschleimhaut einnistet.

Print Friendly, PDF & Email