Hausapotheke

Prinzipiell gehören in eine Hausapotheke Medikamente und Arzneimittel, welche im Haushalt häufig gebraucht werden. Das können, abgesehen von einer gewissen Grundausstattung, ganz unterschiedliche Präparate sein. Sicher ist es empfehlenswert keimfrei eingepackte Mullbinden, Verbandswatte, Verbandsmull und elastische Binden griffbereit zu haben. Heftpflaster, Schere, Pinzette und Fieberthermometer sind ebenfalls wichtig. Darüber hinaus sollten Gummihandschuhe, eine Wärmflasche und Paracetamol vorhanden sein. Sinnvoll ist vielleicht auch ein kleines „Erste-Hilfe-Nachschlagewerk“, in dem man im Notfall Adressen und Notfallnummern nachschlagen kann. Die Hausapotheke sollte trocken und kühl verstaut werden. Ein Schränkchen im Bad, wo es häufig zu feucht-warmen Dämpfen kommt, ist ungeeignet.

Print Friendly, PDF & Email