Fibrom

Ein Fibrom ist eine gutartige Faser- oder Bindegewebsgeschwulst, die an verschiedenen Stellen des Körpers vorkommen kann und gewöhnlich nur sehr langsam wächst. Die Größe eines Fibroms kann dabei ganz unterschiedlich sein und vom Umfang eines Stecknadelkopfes bis hin zu einem Mannskopf reichen. Auch wenn Fibrome normalerweise zu den gutartigen Geschwulsten gehören, können sie Auslöser für heftige Nervenschmerzen oder auch Blutungen sein. In diesem Fall sollten sie vom Arzt entfernt werden.

Print Friendly, PDF & Email