chronische Müdigkeit

Das permanente Empfinden von Müdigkeit kann ein Symptom für zahlreiche gesundheitliche Missstände oder sogar Krankheiten sein. So kann ein chronisches Müdigkeitsgefühl beispielsweise auf seelische Störungen (Neurose, Depression, Burnout) hinweisen. Sie kann jedoch auch Anzeichen für bestimmte Mangelzustände (etwa Eisen-, Eiweiß-, oder Vitaminmangel) sein. Auch andere, ernstere Erkrankungen, wie beispielsweise Krebserkrankungen, müssen zur Sicherheit ausgeschlossen werden. Sollte das Müdigkeitsgefühl über einen längeren Zeitraum anhalten, sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt darüber; er wird die nötigen Untersuchungen durchführen und abklären (lassen), ob es sich um ein so genanntes „chronisches Müdigkeitssyndrom“ handelt. Diese chronische Müdigkeit kann auch auftreten im Zusammenhang mit einer Krebserkrankung, man spricht dann vom „Chronic-Fatique-Syndrom“. Hier liegt in der Regel ein Mangel des Hormons Erythropoetin vor.

Print Friendly, PDF & Email