Chinesische Medizin

Bei der Chinesischen Medizin, oder um genauer zu sein, bei der Traditionellen Chinesischen Medizin (kurz: TCM) handelt es sich vor allem auch um eine Lebensphilosophie und um einen medizinischen Behandlungsansatz. Dieser Lehre entsprechend gilt ein Mensch als krank, wenn seine Lebensenergie, das so genannte „Qi“, welches in Leitbahnen durch den Körper fließt, blockiert ist und Yin und Yang (zwei gegensätzliche Basiskonzepte, die im Gleichgewicht zueinander stehen müssen) aus der Balance gebracht sind. Um dieses Gleichgewicht wieder herzustellen, welches notwendig ist, um die Selbstheilungskräfte zu aktivieren, gibt es in der chinesischen Medizin verschiedene Behandlungsmöglichkeiten. Einige der wichtigsten Pfeiler sind hier die Akupunktur, Wärmebehandlungen, Massagen, Heilkräuteranwendungen, Ernährung und das Schröpfen.

Print Friendly, PDF & Email