Blinddarm

Der Blinddarm ist der sackartige Anfangsteil des aufsteigenden Dickdarms, der sich unterhalb der Einmündung des Dünndarms befindet. Der Begriff der Blinddarmentzündung ist irreführend, weil er falsch ist. Bei der vermeintlichen Blinddarmentzündung handelt es sich eigentlich um eine Entzündung des so genannten Wurmfortsatzes. Diese wird meist durch eine Kotstauung oder einen Knick im Wurmfortsatz hervorgerufen. Seltener handelt es sich bei den Auslösern um Tumore, Fremdkörper oder Würmer. Die Betroffenen leiden meist unter starken Schmerzen im Bereich des Bauchnabels oder der oberen Bauchhälfte. Meist treten auch Übelkeit und Erbrechen auf. Nachdem eine Voruntersuchung tatsächlich auf eine Blinddarmentzündung hinweist, erfolgt der operative Eingriff.

Print Friendly, PDF & Email