Arteriosklerose

Der Volksmund spricht auch von Arterienverkalkung; es handelt sich um eine krankhafte Veränderung der Gefäße, die durch Verengung, Elastizitätsverlust sowie Verhärtung gekennzeichnet ist. Später kommt es auch zur Ablagerung von Kalk in der Gefäßinnenwand. Arteriosklerose ist der Hauptgrund für Herz-Kreislauferkrankungen. Vor der Behandlung spielt die Kontrolle der Blutfette und der Homocysteinwert eine große Rolle, die Einnahme Blutdruck regulierender Medikamente und nicht zuletzt eine gesunde Lebensführung.

Print Friendly, PDF & Email