Ginseng

Adaptogen

Print Friendly, PDF & Email

28.12.2004

Die medizinische Idee, die hinter dem Begriff „Adaptogen“ steckt, ist bei westlichen Medizinern gar nicht so bekannt. Dennoch meine ich zu wissen, wovon Ihr Hausarzt spricht: Unter einem Adaptogen versteht man eine Substanz, die in der Lage ist, Fehlzustände in unserem Körper zu korrigieren beziehungsweise zu regulieren. Ein einfaches Beispiel neben Ginseng ist beispielsweise Chrom. Mediziner fanden heraus, dass Chrom den Blutzuckerspiegel eines Menschen nicht nur nach unten korrigieren kann, wenn er erhöht ist -sondern – im Fall eines zu niedrigen Blutzuckerspiegels auch nach oben. Genauso verhält es sich mit Ginseng. Ginsengextrakt kann einen erhöhten Blutdruck – in gewissen Grenzen – ebenso normalisieren wie einen zu niedrigen. Diese Fähigkeit macht ihn besonders wertvoll. Aber Ginseng kann nicht nur das: er verbessert darüber hinaus die geistige Leistungsfähigkeit und macht stressresistenter. Es lohnt sich also, es einmal mit dieser Pflanze zu versuchen.

Print Friendly, PDF & Email